Liebe Pfarreiangehörige

 

 

  Der Bundesrat hat neue Massnahmen zur Eindämmung der  

 

Pandemie in unserem Land ausgesprochen.

 

Auch unser Kirchen- und Pfarreileben

 

ist von diesen Bestimmungen betroffen.  

 

Im Kanton Solothurn wurde die Personen-Regel bei Gottesdiensten auf „50“ gesetzt

 

(inkl. Zelebrant/-in, Sakristan/-in, wenige Ministranten/-innen).

 

Das Singen ist untersagt und in allen  

 

Gottesdiensten und Andachten in der Kirche besteht eine Maskenpflicht

 

(Kinder bis 12 Jahre sind ausgeschlossen).

 

Spontane Ansammlungen im öffentlichen Raum, z.B. auf dem Kirchplatz nach dem Gottesdienst, sind bis 15 Personen erlaubt.

 

Treffen im Familien- und Freundeskreis in Innenräumen sind mit max. 10 Personen (inkl. Kinder) erlaubt.

Man beschränke die Treffen auf wenige Haushalte. 

 

Bitte beachten Sie die laufenden Neuerungen von Bund und Kanton.

 

Bewahren wir Ruhe und Gelassenheit in dieser aussergewöhnlichen Zeit – bleiben Sie weiterhin gesund.

 

 

 

In Verbundenheit, Ihre Theresia Gehle

Glockengeläute.mp3
MP3 Audio Datei 6.0 MB