Aktuell

Erstkommunion vom 15. April 2018

Heimosterkerze 2018

Einladung zur Feier der Osternacht und anschliessender «Eiertütschete»

In der Osternacht feiern wir die Auferstehung von Jesus Christus. Das Osterfeuer wird vor der Kirche gesegnet und die grosse Osterkerze daran entzündet. Das Licht der Osterkerze wird nach dem dreimaligen Ruf: Lumen Christi (Licht Christi) an alle Gottesdienstteilnehmer weitergereicht. Alttestamentliche Lesungen erinnern an die frühere Heilsgeschichte mit Gott. Mit dem österlichen Halleluja-Ruf beginnen die seit dem Hohen Donnerstag verstummten Glocken zu läuten und die Orgel fängt an zu spielen. Im Anschluss an den feierlichen Auferstehungsgottesdienst sind alle herzlich zum Apéro und zur traditionellen «Eiertütschete» eingeladen. Ein ganz besonderer Dank geht an die JuBla, die für das Osterfeuer

und den Apéro besorgt ist.

 

Ihnen allen wünsche ich ein gesegnetes Osterfest ganz im Sinne von Halleluja:

Jesus lebt!

 

Ihre Theresia Gehle

 

Sternsinger/-innen 2018

 

 

 

 

 

Ein farbiges Neues Jahr 2018

 

wünscht Ihnen

 

Gemeindeleiterin Theresia Gehle und

Kirchgemeindepräsident Roger Wyss

 

3. Klasse lernt das Land Israel kennen

 

Der Erstkommunionweg hat begonnen und die dazugehörigen Mappen sind an die Schüler verteilt worden. Nachdem die Jesuskerze verziert worden ist, lernten die Erstkommunikanten das Land Israel in dem Jesus lebte, näher kennen. Der wichtige Fluss "Jordan" fliesst durch das land - ein Fluss, in dem Jesus von Johannes getauft wurde. Danach geht Jesus vom Jordan weg zu den Menschen, in ihre Dörfer und Städte, zu den Traurigen, zu den Kranken, zu allen, die Gott suchen.

Liebe zu Verschenken

 

Am 2. September 2017 durften wir mit 5 Kindern einen voreucharistischen Gottesdienst feiern. Gespannt hörten sie die Geschichte von Elmar, dem farbigen Elefanten, der einem grauen Regenbogen seine Farben schenkt. Obwohl Elmar seine Farben verschenkt hatte, blieb er bunt kariert, denn es gibt Dinge, die man

 

verschenken kann, ohne dabei etwas zu verlieren. Eifrig sammelten die Kinder dazu Ideen. Liebe, Umarmungen, Trost , Freundschaft, ein Lächeln, Zeit und vieles mehr zählten sie auf. All das kann man seinen Mitmenschen täglich schenken und so die Welt etwas fröhlicher machen. Mit viel Elan bastelten die Kinder danach schöne Schachteln und füllten sie mit Schokoherzen. Eine Schachtel voller Liebe zum Verschenken. Wie immer haben wir auch gemeinsam gesungen und gebetet.

 

Aus der Bibel haben wir die Stelle gehört, in der Gott uns den Regenbogen schenkt als Zeichen des Bundes zwischen dem Allmächtigen und allen Lebewesen der Erde.

(1. Buch Moses, Vers 9,12) Wir würden uns freuen, wenn wir auch am 2.

 

Dezember 2017 einige Kinder zum Kindergottesdienst begrüssen dürften.

 

 

Jacqueline Berger

 

Erstkommunion

Glockengeläute.mp3
MP3 Audio Datei 6.0 MB